Urlaub auf Mykonos

Insel Mykonos– Wassersport, Strand und Party in Griechenland

Wenn der Urlauber an Mykonos denkt, hat er sofort die schneeweißen Häuser der Insel vor Augen. Schon vom Weiten leuchten sie in der Sonne.

Es gibt hier zahlreiche Hotels wie auch Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Darüberhinaus gibt es auch Pensionen und Bed&Breakfst, Apartments und Studios.

Die Insel Mykonos liegt zwischen der Türkei und dem griechischen Festland in der Ägäis.

Obwohl die Insel Mykonos recht klein ist, gehört sie zu den beliebtesten Urlaubszielen in Griechenland. Fast schon als Wahrzeichen kann man die runden Windmühlen bezeichnen, die leicht erhöht, vom Hafen aus sichtbar sind.

Der Hafen von Mykonos ist geprägt durch die einheimischen Fischer, die jeden Tag zum Fischen aufs Meer hinausfahren. Ab und zu hält ein Kreuzfahrtschiff auf Mykonos an und füllt den Hafen mit quirligem Leben.

Wer in der Hauptsaison nach Mykonos fährt, kann sich auf ein ausgelassenes Leben in den Nachtstunden gefasst machen. Somit eignet sich die Insel sogar für einen Partyurlaub, verbunden mit Kultur und Badeurlaub.
Kleine Bars und Clubs säumen die engen, gepflasterten Gassen der Hauptstadt Chora. Die Bar Caprice hat bis in die frühen Morgenstunden geöffnet.

Wer hier shoppen will, kann dies bis spät in die Nacht tun. Kleine Boutiquen und Läden locken mit griechischer Mode und ausgefallenen Schmuckstücken. Da viele Leute mit großem Geldbeutel auf die Insel kommen, hat hier allerdings alles seinen Preis.

Auch wenn nicht viel Platz vorhanden ist, werden trotzdem von den kleinen Restaurants überall die Stühle nach draußen gestellt. Wein- und Efeuranken, die sich von den Balkons fallen lassen, spenden den Gästen wohltuenden Schatten. Griechisches Lebensgefühl pur.

Übrigens wird man im Sommer auf Mykonos so gut wie nie von einem Regen überrascht. Trocken und heiß sind Klima und Wetter. Für Badeurlauber und Sonnenanbeter also ein ideales Terrain.

Party wird auch am Strand gemacht. Der Super Paradis Beach ist die Strandpartymeile. Wer es etwas ruhiger möchte, der sollte sich den Paradise Beach mit seinem türkisblauen Wasser anschauen.

FKK Begeisterte finden in der Nähe der Stadt Elias ihren ruhigen Strand.

Mehr im Norden und daher sehr windig liegt der Strand Ftelia. Windsurfer lieben diesen, etwas abseits gelegenen Strand, ebenso die Bucht von Kalo Livadi. Aber auch Taucher lieben Mykonos, denn die genannten Buchten eignen sich auch hervorragend für einen aufregenden Tauchgang.

Mykonos ist auch ein beliebtes Reiseziel für Schwule und Lesben. Es gibt hier extra Hotels und sogar Strände eigens für Homosexuelle.

Übrigens wird die Insel schon in der griechischen Mythologie genannt. Und zwar musste Herakles zwölf Riesen besiegen. Als er diese in das Meer warf, sind sie erstarrt und zu der Insel geworden.

Ein Urlaub auf Mykonos lohnt sich immer, schon allein wegen der vielen Sehenswürdigkeiten.

Die Museen auf Mykonos informieren interessierte Besucher über Entstehung, Geschichte, Kultur und die aktuelle Entwicklung der Insel. Im Archäologischen Museum finden Sie sogar Exponate aus dem Altertum. Das Highlight hier ist ein Abbild des bekannten Trojanischen Pferdes. Es stammt aus dem 7. Jahrhundert vor Christus.

Die Kato Mili (deutsch: vier Windmühlen) sind das Wahrzeichen von Mykonos. Insgesamt finden Sie hier noch fünf von den zehn Windmühlen, die früher das Getreide der ganzen Umgebung gemahlen haben. Nebenan befindet sich auch das landwirtschaftliche Museum.

Mykonos kann vieles bieten, vor allem Sonne und tolle Strände.

Nicht zuletzt gibt es viele Unterkünfte, die sich hervorragend für einen Urlaub eignen. Da gibt es sowohl Hotels und Ferienwohnungen direkt am Strand, als auch das eine oder andere Hotel im Zentrum der Urlaubsorte. Wenn Sie es lieber etwas ruhiger und landestypischer wünschen, finden Sie zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen in den nicht ganz so turbulenten Orten. Da gibt es beispielsweise die Luxus-Villa etwas erhöht am Berg, mit Pool und Whirlpool oder die Ferienwohnung in direkter Strandnähe.

Wer es eher ruhig mag und vor allem Erholung sucht, sollte in der Nebensaison auf Mykonos Urlaub machen.